TKM Logo

News.

Messerreinigung vereinfachen und Standzeiten erhöhen.ANTI GLUE KNIFE II mit Nanoversiegelungs-Technologie.

Mit der speziellen Antihaftbeschichtung wird das Anhaften von Schnitt- und Kleberesten reduziert und die Messerreinigung vereinfacht. Folglich werden die Standzeiten der Messer erhöht und die Fertigungsprozesse effizienter geführt.

Leime, wie z.B. Hotmelt, Polyurethane oder Dispersion stellen in der industriellen Fertigung von Taschen- und Fotobüchern, selbstklebenden Briefmarken, Etiketten, Abziehbildern usw. ein wesentliches Bindemittel dar.

Häufig ist der Leim vor dem Schnitt nicht abgebunden und setzt sich beim Schnitt an der Plan- und Watenseite des Messers ab. Die Schneide wird durch austretenden Leim wesentlich stärker beansprucht.

Das führt dann zu erheblichen Beeinträchtigungen der Endprodukte und zu vorzeitigem Messerwechsel. Das ANTI GLUE KNIFE II steuert dem entgegen. Fertigungsprozesse werden vereinfacht und die Hochwertigkeit der Druckerzeugnisse bewahrt.

Vorteile

  • Anwendbar bei allen Planschneidern und Dreischneidern in Hartmetall- und Stahlqualitäten
  • Sehr geringe Adhäsionsneigung - dadurch keine bzw. stark reduzierte Anhaftung von Leimen und anderen klebehaltigen Materialien
  • Geringer Reibungskoeffizient. Hochpolierte Oberfläche des Messers bleibt auch
    nach der Beschichtung erhalten
  • Schichtdicke ca. 30 μm bis 40 μm
  • Hohe Abriebfestigkeit und verschleißfeste Oberfläche
  • Keine oder nur geringe Reinigung der Oberfläche notwendig
  • Lebensmittelechte Beschichtung

GeschäftsbereichPapiererzeugung / Converting / Druckweiterverarbeitung